Mit A-FA im Nu zum richtigen Schmierstoff

A-FA ändert die Schmierstoffrezeptur während des Tests und lässt Sie daraus resultierende Reaktionen beobachten und auswerten

Besser und schneller zur Entwicklung Ihres neuen Schmierstoffs oder zur Problemanalyse: Das ermöglicht Ihnen unser A-FA Formulierungsassistent! Mit A-FA können Sie erstmals in der Modellprüfsituation während des Tests in die Schmierstoffzusammensetzung eingreifen. Als Schmierstoffchemiker können Sie damit zu Beginn einer Entwicklung vielversprechende Formulierungsoptionen identifizieren. Und das Systemverhalten mittels unserer umfassenden Analytik begutachten. > mehr erfahren Entwicklungsprozesse lassen sich dadurch effizienter und kostengünstiger gestalten.

  • Eingriff in die Zusammensetzung Ihres Schmierstoffs während des Tests
  • Definierte Zugabe von Additiven oder Störstoffen möglich
  • Damit kommen Sie schneller zur gewünschten Schmierstoffentwicklung / zur Problemanalyse

So funktioniert A-FA

A-FA ermöglicht es Ihnen, die Zusammensetzung flüssiger Schmierstoffe während eines Tribo-Tests durch die definierte Zugabe von Substanzen zu verändern. Die Reaktionen des Tribosystems, die sich daraus ergeben, können Sie online beobachten und analysieren. Eine präzise Dosierung und Mischung der Schmierstoffproben sowie deren kalibrierte und dokumentierte Zugabe in den Schmierstoffkreislauf zu einem bestimmten Zeitpunkt geschieht automatisch per Software und nach den Vorgaben des Entwicklers. Anstelle eines Additivs können Sie dem Schmierstoff auch Störstoffe beigeben, um Funktionsprobleme des praktischen Betriebs zu simulieren. Denkbar ist hier zum Beispiel die Zugabe von geringsten Kraftstoffmengen in ein Motoröl, um Notlaufeigenschaften zu untersuchen. Und schließlich können Sie Ihr Produkt weiter optimieren oder, etwa durch Änderung der Additivkonzentration, wirtschaftlicher formulieren.